Digimember – das WordPress-Plugin für automatisierte Mitgliederbereiche

Du möchtest auf deiner WordPress-Webseite einen exklusiven Mitgliederbereich anbieten und damit passives Einkommen aufbauen? Mit dem WordPress-Plugin Digimember lässt sich das innerhalb weniger Mausklicks realisieren. In diesem Artikel zeigen wir dir die wichtigsten Funktionen und Möglichkeiten aber auch Grenzen von Digimember und welche Alternativen es gibt.

Was ist Digimember?

Digimember ist ein deutsches WordPress-Plugin mit dem du einen geschützten Mitgliederbereich auf deiner WordPress-Webseite erstellen kannst. Dort kannst du exklusive Inhalte deiner Webseite platzieren und beispielsweise digitale Produkte (z.B. einen Online-Kurs) anbieten.

Digimember übernimmt dabei die Mitgliederverwaltung und die Zahlungsabwicklung. Wenn sich jemand neues für deinen Mitgliederbereich anmeldet, versendet Digimember automatisch eine E-Mail mit den Zugangsdaten. Außerdem wird die Bezahlung automatisiert und gemäß deiner Vorgaben abgewickelt, also beispielsweise monatlich (Abo) oder einmalig.

Das Tolle an Digimember ist, dass du bei der Gestaltung der Inhalte im Mitgliederbereich völlig frei bist. Du erstellst ganz normale WordPress-Seiten und -Beiträge und kannst diese dann in deinem Mitgliederbereich verwenden. Auch das angezeigte Menü im Mitgliederbereich kannst du wie gewohnt mit WordPress anlegen.

Darüber hinaus bietet das Plugin einige Features, die sich besonders für Online-Kurse eignen. Eine zeitverzögerte Freischaltung bestimmter Inhalte, Push-Benachrichtigungen sowie Quizzes und Zertifikate sind kleine aber effektive Lernanreize.

Welche Vorteile bietet Digimember?

  • Flexibilität: Du kannst WordPress-Seiten beliebig nach deinen Wünschen gestalten (z.B. mit dem Page Builder Elementor) und nur Mitgliedern verfügbar machen
  • Automatisierung: Die Mitgliederverwaltung und die Zahlungsabwicklung übernimmt das Plugin. Automatische Mail mit Zugangsdaten, monatliche Zahlungsabwicklung über den Bezahlanbieter, Kündigung-Abwicklung usw.
  • kostenlose Basisversion, mit der du das Plugin ohne Risiko unbegrenzt testen kannst
  • deutscher Support

Welche Nachteile gibt es?

Digimember ist einfach und flexibel. Das bedeutet allerdings auch dass es keine vorgefertigten Layouts z.B. für Online-Kurse gibt. Wenn du also vor allem (passwortgeschützte) Online-Kurse auf deiner eigenen WordPress-Webseite hosten möchtest, gibt es bessere Lösungen, auf die wir weiter unten eingehen.

Für wen ist Digimember also geeignet?

Digimember eignet sich für allem für Personen mit:

  • eigener WordPress-Webseite
  • und mit bestehender Reichweite

Wenn du Expertenwissen, aber keine eigene Webseite oder Reichweite hast, dann gibt es für dich wahrscheinlich bessere Lösungen, die wir uns weiter unten bei den Alternativen zu Digimember ansehen.

Wie funktioniert das WordPress-Plugin Digimember?

Mitgliederbereich erstellen mit Digimember 🔑 Passives Einkommen aufbauen mit Digimember

Nach dem Download des Plugins über die Digimember-Webseite wird die zip-Datei im WordPress-Dashboard unter Plugins > Installieren > Plugins hochladen hochgeladen und installiert. Anschließend ist das Plugin im Menü des WordPress-Backend sichtbar.

digimember

Die wichtigsten Funktionen sind: Unter Produkte können zwei Arten von Produkten angelegt werden: “Mitglieder-Produkte” (hierbei handelt es sich um den Mitgliederbereich/ die Mitgliederbereiche selbst) und ein “Download-Produkte” (die zum Download angeboten werden können). Für jedes Produkt hinterlegst du einen Preis, zu dem das Produkt erworben werden kann. Zum Beispiel:

  • Basis-Mitgliedschaft für 20 Euro monatlich
  • Premium-Mitgliedschaft für 39 Euro monatlich
  • Online-Kurs oder Workshop innerhalb des Mitgliederbereichs für einmalig 89 Euro

Unter Inhalte kannst du dann festlegen, was bei den jeweiligen Produkten (z.B. Basis-Mitgliedschaft) alles angezeigt werden soll, also welche Seiten und Beiträge deiner WordPress-Webseite. Diese kannst du einfach per Drag-and-Drop auswählen und anordnen. Unter Autoresponder kannst du automatische Emails an deine Mitglieder versenden, beispielsweise eine Willkommens-Mail oder eine E-Mail-Sequenz zur Einführung. Das macht allerdings nicht Digimember selbst sondern ein E-Mail-Marketing-System, wie z.B. MailChimp, die du wiederum mit Digimember verknüpfst.

Digimember Free vs Pro

Digimember gibt es in einer kostenlosen und einer Pro-Version. Bei der kostenlosen Variante von Digimember kannst du ein Produkt (z.B. normale Migliedschaft) anlegen und bis zu 50 Mitglieder aufnehmen. Das ist beispielsweise für Coachingprogramme mit sowieso begrenzter Teilnehmerzahl hervorragend geeignet und absolut ausreichend. Als Zahlungsanbieter steht Digistore24 zur Verfügung.

Bei der Pro-Version gibt es folgende Funktionen on-top:

  • unbegrenzt Produkte anlegen
  • unbegrenzte Mitgliederanzahl
  • große Auswahl an Zahlungsanbietern
  • große Auswahl bei der Anbindung einer E-Mail-Marketing-Software:
    • MailChimp
    • KlickTipp
    • GetResonse
    • CleverReach
    • Active Campaign
  • Anbindung von Zapier wodurch viele weitere Software-Dienste angebunden werden können
  • zeitverzögerte Freischaltung von Inhalten
  • Push-Benachrichtungen
  • Prüfungen und Zertifikate

Die wichtigsten Unterschiede findest du nochmal hier aufgelistet. Eine detailierte Beschreibung der Pro-Funktionen findest du hier.

Welche Alternativen zu Digimember gibt es?

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Anbietern für Mitgliederbereiche oder zum Hosting und/oder Vermarktung von digitalen Produkten. Es kommt also auf deine konkrete Situation an was für dich eine gute Alternative zu Digimember bedeutet.

WordPress-Plugins (Integration in bestehende WordPress-Webseite)

  • FastGecko
    FastGecko ist in der Bedienung wesentlich einfacher als Digimember, aber nicht ganz so flexibel bei der Gestaltung. Es geht konkret um Online-Kurse auf deiner Webseite, die passwortgeschützt sind und weniger um einen (allgemeinen) Mitgliederbereich an sich
  • Memberwunder
    Memberwunder verfügt über ein vorgefertigtes Kursdesign. Als Zahlungsanbieter kann nur Digistore24 und als Emailanbieter (optional) nur KlickTipp angebunden werden. Für die Versendung von automatisierten Bestätigungsmails (z.B: zur Zusendung der Zugangsdaten) kannst du deine Email-Daten hinterlegen, weniger Flexibilität bei der Gestaltung der Mitgliederseiten. Für noch mehr Infos, sieh dir dieses Review auf YouTube an.
  • LearnDash in Kombination mit Digimember
    LearnDash ist ein sogenanntes “Learn Management System” und kann optisch und funktional mit den großen Kursplattformen wie z.B. udemy durchaus mithalten! Leider ist derzeit die Anbindung an einen deutschen Zahlungsanbieter wie Digistore24 noch nicht möglich. Daher ist die Kombination von Digimember und LearnDash eine gute Möglichkeit, die jeweiligen Stärken optimal zu nutzen und die Schwächen auszugleichen.

All-in-One-Plattformen / Marktplätze für digitale Produkte

Folgende Plattformen ermöglichen dir die Vermarktung von digitalen Produkten ohne eigene Reichweite oder (WordPress-)Webseite. Ein Abo-Modell ist damit allerdings nicht möglich und auch die Interaktion mit deinen Käufer/Kurs-Teilnehmern ist eingeschränkt.

    • udemy
      udemy ist eine Kursplattform, die dir das Hosting eines Online-Kurses ermöglicht, die Zahlung abwickelt und vor allem für dich deinen Kurs bewirbt (sofern du bei ihrem Marketing-Programm teilnimmst). Über die Frage-Antwort-Funktion kannst du außerdem Teilnehmerfragen für alle sichtbar beantworten.
    • Amazon / Amazon Prime
      Über das Kindle-Direct-Publishing (KDP) kannst du ebooks und Printbücher und bei Amazon Prime Video-Kurse auf dem Amazon-Marktplatz anbieten. Ähnlich wie bei udemy übernimmt Amazon die Zahlungsabwicklung und bewirbt deine Produkte. Außerdem kannst du dort auch bezahlte Werbung für deine Produkte schalten.

Externe Kursplattformen

Externe Kursplattformen ermöglichen dir schnell und einfach optisch ansprechende Online-Kurse zu erstellen. Das eignet sich vor allem für dich, wenn du bereits eine eigene Reichweite hast (z.B. eine eigene Facebook-Gruppe zu einem bestimmten Thema), denn diese Plattformen haben keinen integrierten Marktplatz. Aber auch wenn du bereits eine eigene Webseite hast, können solche externen Kursplattformen eine gute Wahl sein. Denn die Erstellung des Online-Kurses ist deutlich schneller und optisch ansprechender umsetzbar als mit Digimember. Die Möglichkeiten zur Interaktion mit deinen Teilnehmern ist allerdings je nach Plattform eher eingeschränkt.

  • spreadmind – all in one lösung mit eigener webseite, blog und email anbieter für deine Mitgliederplattform
  • teachable – kursplattform mit integriertem zahlungsabwicklung, optisch ansprechend, eher für amerikanischen Markt
  • elopage – ähnlich wie teachable, kursplattform aber ohne marktplatz, deutscher anbieter
  • COACHY – ähnlich wie teachable und elopage, nur das hier der externe zahlungsanbieter digistore24 verwendet wird, Vorteil: wenn du mit Affiliates arbeiten willst, die dir bei der Vermarktung deiner digitalen Produkte helfen, Landing Page ist dabei aber keine eigene Webseite
  • Kajabi
  • gumroad

Passwortgeschützter Lesebereich auf deiner Webseite

Noch einfacher als ein Digimember-Mitgliederbereich ist ein passwortgeschützter Leserbereich auf deiner Webseite. Das bietet sich beispielsweise an, wenn du ein extern ein Ebook oder Online-Kurs anbietest und exklusive Bonus-Inhalte auf deiner Webseite anbieten möchtest. Sobald du den Zugang aber gegen Geld anbieten möchtest, kommst du um eine automatisierte Lösung wie Digimember kaum drumherum.

Ein passwortgeschützter Leserbereich ist außerdem eine hervorragende Möglichkeit um Email-Adressen/Leads einzusammeln: Du schickst die Leser/Kurs-Teilnehmer auf die Zugangsseite des Lesebereichs, wo sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse eintragen müssen, um das Passwort per Email zu erhalten.

Dieses Prinzip haben wir für den Leserbereich des “Online Business für Einsteiger” angewandt: https://onlinebusinessakademie.net/obfe/
Die Leser könenn sich in das Anmeldeformular eintragen (Convertkit) und erhalten das Passwort um zum Leserbereich zu gelangen (Plugin: Smart Passworded Pages). Somit verdienst du zwar nicht mit dem Zugang an sich Geld, aber erweiterst deine Email-Liste um weitere Interessenten, an die du zukünftig Produkte verkaufen kannst. Außerdem kannst du im Leserbereich selbst Affiliate-Links platzieren oder digitale Produkte verkaufen.

Passwortgeschütztes Forum auf deiner Webseite

Oft wird ein Mitgliederbereich mit einem Forum gleichgesetzt. Wenn du ausschließlich ein Forum für deine WordPress-Webseite möchtest, sind wpforo oder BuddyPress geeignete Lösungen, die sich auch mit einem Passwort schützen lassen. Auch hier gilt ähnlich wie beim Leserbereich – sobald du den Zugang zum Forum an sich monetarisieren möchtest, kommt wieder Digimember ins Spiel. Viele verwenden daher BuddyPress in Kombination mit Digimember.

Unsere Empfehlungen: Welche Mitglieder-/Kursplattform ist für mich also die richtige?

Basierend auf den drei Kategorien an Digimember-Alternativen, können wir für folgende Empfehlungen je nach aktueller Situation aussprechen:

  • Experte ohne eigene Reichweite oder Webseite – udemy oder Amazon ist ein besonders einfacher Weg für den Start mit digitalen Produkten (aber ohne Mitgliederbereich)
  • Experte mit eigener Reichweite aber ohne Webseite (z.B. Besitzer einer Facebook-Gruppe) – elopage, teachable, Coachy, Spreadmind, Kajabi, gumroad
  • Experte mit eigener Reichweite und eigener Webseite – Digimember, FastGecko, Memberwunder oder LearnDash (in Kombination mit Digimember) in Kombination mit Digistore24 oder anderen Zahlungsanbietern

Häufige Fragen zum Membership-Plugin Digimember

Was kostet Digimember?

Die Basis-Version von Digimember ist kostenlos. Die Pro-Version kostet 37 Euro monatlich (ohne Mehrwertsteuer).

Beinhaltet Digimember ein Forum?

Den Digimember-Mitgliederbereich kannst du genauso frei gestalten wie “allgemeine” WordPress-Seiten und -Beiträge inklusive beliebiger Plugins. Digimember selbst beinhaltet kein Forum allerdings lassen sich über Plugins wie wpforo oder buddypress Foren erstellen, die du dann wiederum in den Mitgliederbereich integrieren kannst.

Fazit

Digimember ist hervorragend geeignet, um schnell und einfach einen Mitgliederbereich auf deiner WordPress-Webseite zu erstellen und digitale Produkte anzubieten. Wenn du noch keine eigene Webseite, keine eigene Reichweite oder aber vor allem schnell und einfach optisch ansprechende Online-Kurse erstellen möchtest, dann gibt es bessere Optionen für dich. Dazu zählen spezielle Online-Kurs-Plugins für WordPress, externe Kursplattformen oder Marktplkätze für digitale Produkte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top